Start Reiserecht

PostHeaderIcon Reiserecht

Arbeitsbereiche - Arbeitsbereiche

Nachfolgend zeigen wir tabellarisch die möglichen Mängel einer Reise und der prozentuale Minderungsanspruch des Reisepreises auf.
Der Prozentsatz basiert auf der sogenannten Frankfurter Tabelle zur Reisepreisminderung die vom Landgericht Frankfurt als Richtlinie entwickelt wurde.

Achtung bitte unbedingt beachten:

1) Der Mangel muss immer am Urlaubsort unverzüglich angezeigt werden und der Reiseveranstalter um Abhilfe gebeten/aufgefordert werden.
Ansonsten sind Ansprüche auf Minderung ausgeschlossen. Dies sollte immer schriftlich bestätigt werden für den Fall eines Prozesses.

2) Nach Ankunft zu Hause muss die Minderung des Reisepreises innerhalb von einem Monat dem Reiseveranstalter angezeigt werden.
Auch dies sollte schriftlich und am Besten per Einschreiben/Rückschein geschehen.

3) Wenn der Reiseveranstalter nicht zahlt muss innerhalb von 2 Jahren nach Beendigung der Reise Klage erhoben werden.


Mängelposition

Prozentsatz

Anmerkungen

Abweichung vom gebuchten Objekt 10 -25 Die Entfernung ist entscheidend
Abweichende örtliche Lage 5-15
Abweichung der Unterbringungsart
(Bungalow statt Hotel)
5-10
Abweichende Art der Zimmer
1) DZ statt EZ
2) Dreibettzimmer statt EZ
3) Dreibettzimmer statt DZ
4) Vierbettzimmer statt DZ

20
25
20-25
20-30
Entscheidend ist, ob Personen der gleichen Buchungen
oder unbekannte Reisende zusammengelegt werden
Mängel an Ausstattung des Zimmers

1) zu kleine Fläche 5-10
2) fehlender Balkon 5-10 bei Zusage
3) fehlender Meerblick 5-10 bei Zusage
4) fehlendes (eigenes) Bad/WC 15-25 bei Buchung
5) fehlendes (eigenes) WC 15
6) fehlende (eigene) Dusche 10 bei Buchung
7) fehlende Klimaanlage 10-20 bei Zusage
8) fehlendes Radio / TV 5 bei Zusage
9) zu geringes Mobiliar 5-15
10) Schäden                                 (Risse, Feuchtigkeit usw.) 10-50
11) Ungeziefer 10-50
Ausfall der Versorgungseinrichtung

1) Toilette 15
2) Bad/Warmwasserboiler 15
3) Stromausfall/Gasausfall 10-20
4) Wasser 10
5) Klimaanlage 10-20 je nach Jahreszeit
6) Fahrstuhl 5-10 je nach Stockwerk
Service

1) vollkommener Ausfall 20
2) schlechte Reinigung 10-20
3) ungenügender Wäschewechsel (Bettwäsche, Handtücher) 5-10
Beeinträchtigungen
1) Lärm am Tage
2) Lärm in der Nacht
3) Gerüche

5-25
10-40
5-15

Fehlen der zugesagten Kureinrichtungen
(Thermalbad, Massagen usw.)
20-40 Je nach Art des Projektes (wie Kururlaub)
Verpflegung
1) Vollkommender Ausfall
2) Eintöniger Speisenzettel
3) Nicht ausreichend warme Speisen
4) Verdorbene Speisen (nicht genießbar)

50
5
10
20-30

Service

1) Selbstbedienung (kein Kellner) 10-15
2) Lange Wartezeiten 5-15
3) Essen in Schichten 10
4) Verschmutzte Tische 5-10
5) Verschmutztes Besteck, Geschirr 10-15
Fehlende Klimaanlage im Speisesaal 5-10 bei Zusage
Fehlender verschmutzter Swimmingpool 10-20 bei Zusage
Fehlendes Hallenbad
1) bei vorhandenem Swimmingpool
2) bei nicht vorhandenem Swimmingpool

10
20
Bei Zusage soweit nach Jahreszeit benutzbar
Fehlende Sauna 5 bei Zusage
Fehlender Tennisplatz 5-10 bei Zusage
Fehlender Mini-Golf Platz 3-5 bei Zusage
Fehlende Segelschule, Surfschule, Tauchschule 10-20 bei Zusage
Fehlende Reitmöglichkeit 5-10 bei Zusage
Fehlende Kinderbetreuung 5-10 bei Zusage
Unmöglichkeit des Badens im Meer 10-20 Je nach Prospektbeschreibung und Ausweichmöglichkeit
Verschmutzter Strand 10-20 bei Zusage
Fehlende Strandliegen, Sonnenschirme 5-10 bei Zusage
Fehlende Snackbar oder Strandbar 0-5 Je nach Ersatzmöglichkeit
Fehlender FKK Strand 10-20 bei Zusage
Fehlendes Restaurant oder Supermarkt
1) bei Hotelverpflegung
2) bei Selbstverpflegung

0-5
10-20
Bei Zusage je nach Ausweichmöglichkeit
Fehlende Unterhaltungseinrichtungen (Kino, Disco, Nightclub, Unterhalter) 5-15 bei Zusage
Fehlende Boutique oder Ladenstraße 0-5 Je nach Ausweichmöglichkeit
Ausfall von Landausflügen bei Kreuzfahrten 20-30 Des anteiligen Reisepreises pro Tag des Landausfluges
Fehlende Reiseleitung
1) bloße Organisation
2) bei Besichtigungsreise
3) bei Studienreisen mit wissenschaftlicher Führung

0-5
10-20
20-30
bei Zusage
Zeitverlust durch notwendigen Umzug
1) im gleichen Hotel
2) in anderes Hotel

Anteiliger Reisepreis für ½ Tag 1 Tag
Abflug ist über 4 Stunden verschoben 5 Des anteiligen Reisepreises für einen Tag für jede weitere Stunde
Ausstattungsklasse
1) Niedrigere Klasse
2) Erhebliche Abweichung vom normalen Standard

10-15
5-10

Service
1) Verpflegung
2) Fehlen der in der Flugklasse üblichen Unterhaltung (Film, Radio usw.)
5
5

Auswechslung des Transportmittels
Der auf die Verzögerung entfallende anteilige Reisepreis
Fehlender Transfer vom Flugplatz (Bahnhof) zum Hotel
Kosten des Ersatztransportes
Copyright © 2017 RA Jan Schweers. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.